“Maria und Josef vom Görlitzer Park”

Jane Jannke in DROBS Strassenmagazin

“Heiko Aufdermauer und Johannes Girke beobachten, ohne zu werten, mit beeindruckender Nähe zu ihren Protagonist.innen. Dabei ist ihnen ein Dokumentarfilm mit großer Erzähltiefe gelungen, aufgelöst wie ein Spielfilm.”

Ysabel Fantou, DOKfest München

“Episch und unfassbar nah dran, ohne zu werten.”

Aus der Begründung des Goethe Instituts zur Nominierung für den Dokumentarfilmpreis

“Knapp drei Jahre lang begleiteten die beiden Filmemacher Heiko Aufdermauer und Johannes Girke den Weg eines jungen Paares mit der Kamera. Unaufdringlich, leichtfüßig,
ohne Weichzeichner und ohne jede Kommentierung. Die Dramaturgie des Films speist sich allein aus der Dramaturgie des Lebens seiner Protagonisten.”

Jane Jannke in DROBS Strassenmagazin
Zeitungsartikel über die Arbeit an BERLIN BYTCH LOVE

Radiointerview